Orchesterkonzert am 26. November 2017

um 16:30 Uhr im Forum der Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Programm

 

J. Sibelius "Finlandia"

E. Elgar "Cellokonzert"

E. Grieg "Peer Gynt No. 1

 

mit Jakob Nierenz, Cello

Jakob Nierenz – Biographisches in Stichworten
Geboren 1991. 2010-2015 Cellostudium an der Hochschule für Künste Bremen bei Johannes Krebs. Gründungsmitglied des »ensemble reflektor«. 2014, 2015 und 2016 Stipendiat im Tanglewood Music Center (TMC) des Boston Symphony Orchestra. Solocellist des TMC Orchestra unter Andris Nelsons, Charles Dutoit und Ken David Masur. 2015-2017 Master Studium (Cello Performance) an der Rice University in Houston/Texas bei Prof. Norman Fischer. Cellist des »Rothko Quartetts« mit William Overcash und Joosten Ellée (Violinen) und Friedemann Slenczka (Viola). Seit der laufenden Konzertsaison 2017/18 Gast der NDR Radiophilharmonie, des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.


Falls Sie uns nicht nur Applaus spenden möchten, freuen wir uns auch über andere Formen der Zuwendung.

Unsere Bankverbindung:

Sparkasse Lüneburg, IBAN DE57 2405 0110 0063 1010 67